EU-Kommissarin Bulc prüft europaweite Pkw-Maut

EU-Verkehrskommissarin Violeta Bulc macht sich für eine europaweite Pkw-Maut stark. Es sei sinnvoll, mittelfristig an einem europäischen System für Lkw und Pkw zu arbeiten, das die Erhebung von Straßenbenutzungsgebühren für alle EU-Länder einheitlich regeln könnte. Das sagte Bulc der «Welt am Sonntag». Die Höhe der Abgabe solle sich dabei ausschließlich an der Zahl der gefahrenen Kilometer orientieren und nicht zeitabhängig sein. So werde niemand diskriminiert.