EU-Kommissarin und schwuler Imam bei Europride-Parade

Beim traditionellen Korso von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgendern auf den Amsterdamer Grachten sind erstmals EU-Vertreter auf einem der rund 80 bunten Boote mitgefahren. EU-Justizkommissarin Věra Jourová bekundete dabei vor Tausenden von Besuchern Unterstützung für die Forderung, in Europa jegliche sexuelle Diskriminierung zu überwinden. Viel Beifall gab es für die erstmalige Teilnahme des französischen Imams Ludovic Mohamed Zahed, der sich offen zu seiner Homosexualität bekennt und in Paris eine schwulenfreundliche Moschee eingerichtet hat.