EU-Kommission: Athen einigt sich auf Expertenebene mit Geldgebern

Griechenland und seine Geldgeber haben auf Expertenebene konkrete Bedingungen für ein drittes Hilfspaket vereinbart. Eine «Grundsatzeinigung» sei «auf technischer Ebene» erzielt worden, hieß es bei der Brüsseler EU-Kommission. Es seien aber noch Details zu klären. Eine Einigung auf politischer Ebene habe man noch nicht. Damit wurden ähnliche Berichte griechischer Medien bestätigt. Wie schon in der Vergangenheit soll Athen die bis zu 86 Milliarden Euro umfassenden Finanzhilfen nur gegen weitreichende Reform- und Sparzusagen erhalten.