EU-Kommission: Ausnahmen für Syrien-Flüchtlinge nur in Deutschland

Als derzeit einziger EU-Staat schickt Deutschland Flüchtlinge aus Syrien nicht systematisch in Ersteinreiseländer wie Italien oder Griechenland zurück. Eine Sprecherin der EU-Kommission sagte, man begrüße diesen Akt europäischer Solidarität. Für die EU-Kommission zeige die deutsche Entscheidung, dass es möglich sei, die Länder an den EU-Außengrenzen mit dem Flüchtlingsstrom nicht alleinzulassen. Es seien derzeit keine anderen EU-Staaten bekannt, die auf eine Anwendung der sogenannten Dublin-Verordnung verzichten.