EU-Kommission legt Herbst-Konjunkturgutachten vor

Vor dem Hintergrund eines zaghaften Aufschwungs und hoher Arbeitslosenzahlen legt die EU-Kommission heute ihr Herbst-Konjunkturgutachten vor.

EU-Kommission legt Herbst-Konjunkturgutachten vor
Kay Nietfeld EU-Kommission legt Herbst-Konjunkturgutachten vor

Hohe Brüsseler Verantwortliche wie EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy rechnen damit, dass die Wirtschaft in den meisten der 28 Mitgliedsländer im kommenden Jahr wieder wachsen wird. EU-Währungskommissar Olli Rehn wird sich auch zur Neuverschuldung der Staaten äußern.

Das durchschnittliche Defizit im Euroraum war 2012 im Vergleich zum Vorjahr um 0,5 Punkte auf 3,7 Prozent der Wirtschaftsleistung gesunken.