EU-Kommission legt Winter-Konjunkturgutachten vor

Vor dem Hintergrund neuer Griechenland-Turbulenzen legt die EU-Kommission heute in Brüssel ihr Winter-Konjunkturgutachten vor.

EU-Kommission legt Winter-Konjunkturgutachten vor
Stephanie Lecocq EU-Kommission legt Winter-Konjunkturgutachten vor

Es wird erwartet, dass sich EU-Finanzkommissar Pierre Moscovici auch zu möglichen Umschuldungsplänen für Griechenland äußert. Besonderes Augenmerk gilt Frankreich und Italien, die von der Kommission eine Frist bis März bekamen, um ihre Staatshaushalte in Ordnung zu bringen und damit drohende Strafen zu vermeiden.

Bisher erwartet die EU-Behörde, dass alle Länder im Euroraum 2015 wachsen werden. Für die Eurozone wurde bisher für das laufende Jahr ein Wirtschaftswachstum von 1,1 Prozent angenommen, für das kommende Jahr von 1,7 Prozent.