EU-Kommission prüft Beschwerde gegen «Initiative Tierwohl»

Die Europäische Kommission prüft, ob die deutsche «Initiative Tierwohl» von Landwirtschaft und Handel gegen EU-Recht verstößt. Eine Kommissionssprecherin bestätigte der «Neuen Osnabrücker Zeitung» den Eingang eines Beschwerdeschreibens von Schweinehaltern aus Dänemark und den Niederlanden. Darin beklagen die beiden Spitzenverbände eine Diskriminierung, weil sie in der Anfangsphase nicht an der deutschen Initiative teilnehmen dürften. Bei der Initiative sollen Geflügel- und Schweinehalter einen finanziellen Ausgleich für bessere Haltungsbedingungen bekommen.