EU-Kommission setzt auf strengere Waffengesetze

Nach den Anschlägen von Paris will die EU-Kommission den Kauf von Schusswaffen strenger regeln. So sollen Privatleute bestimmte halbautomatische Waffen nicht mehr besitzen und keine gefährlichen Waffen im Internet mehr kaufen dürfen.

Entsprechende Vorschläge hat die EU-Kommission in Brüssel gemacht. Bereits länger diskutierte Ideen sollen nun schneller umgesetzt werden. Damit die Vorschläge Gesetz werden, benötigen sie die Zustimmung des Europaparlaments und des Ministerrates, in dem die EU-Staaten vertreten sind.