EU-Kommission will neues Datenschutz-Abkommen mit USA in drei Monaten

Nach dem juristischen Aus für die geltenden Regeln strebt die EU-Kommission in drei Monaten eine neue Vereinbarung mit den USA zum Datenschutz für europäische Internet-Nutzer an. Das sagte EU-Kommissionsvize Andrus Ansip in Brüssel. Die Kommission sei aufgefordert worden, rasch zu handeln, und genau das werde man tun, sagte Ansip. Der Europäische Gerichtshof hatte Anfang Oktober die 15 Jahre alte «Safe Harbor»-Vereinbarung zur unkomplizierten Datenübertragung und -speicherung in den USA gekippt. In den USA seien die Daten nicht ausreichend geschützt, befanden die Richter.