EU-Minister beraten über Entschädigung für Kartellopfer

Kunden und Unternehmen, die von Kartellabsprachen geschädigt werden, sollen in der EU mehr Rechte bekommen. Die Minister für Industrie sind in Brüssel zusammengekommen, um über das Thema zu beraten. Die EU möchte hier die Entschädigung betroffener Kunden und Unternehmen verbessern. Zudem sprechen die Ressortchefs über Standards für elektronische Abrechnungen bei öffentlichen Aufträgen. Deutschland ist durch Staatssekretär Stefan Kapferer aus dem Bundeswirtschaftsministerium vertreten.