EU-Minister diskutieren Hilfen für Landwirtschaftsbetriebe

Angesichts des andauernden Preistiefs für wichtige Agrarprodukte wie Milch diskutieren die EU-Staaten weitere Krisenhilfen.

EU-Minister diskutieren Hilfen für Landwirtschaftsbetriebe
Julian Stratenschulte EU-Minister diskutieren Hilfen für Landwirtschaftsbetriebe

Er hoffe, dass es Schlussfolgerungen für das weitere Vorgehen geben werde, sagte der niederländische Landwirtschaftsminister Martijn van Dam bei einem Treffen der EU-Agrarminister in Brüssel. Die Niederlande haben derzeit die EU-Ratspräsidentschaft inne. Wegen gesunkener Weltmarktpreise und des russischen Importstopps für EU-Agrarprodukte brachen die Einnahmen etlicher Betriebe stark ein. Die EU hatte im vergangenen Jahr ein Hilfsprogramm in Höhe von 500 Millionen Euro bereitgestellt.