EU-Minister sprechen am Samstag in Paris über Zugsicherheit

Nach der Attacke in einem Thalys-Zug sprechen die EU-Verkehrs- und Innenminister in Paris über die Sicherheitsvorkehrungen im Bahnverkehr. Dies kündigte Frankreichs Innenminister Bernard Cazeneuve in einem Interview des Senders France Inter an. Es gehe um die Frage, ob Reisende systematischer und koordiniert kontrolliert werden können. Zur Diskussion steht demnach beispielsweise, die Kontrolle der Papiere von Reisenden vorzuschreiben. Auch über zufällige Gepäckkontrollen und multinationale Polizeiteams für Züge solle gesprochen werden.