EU-Minister sprechen über Bankenabgabe

Die europäischen Finanzminister kommen heute in Luxemburg zusammen, um über das Riesenvorhaben der Bankenunion zu beraten. Dabei geht es insbesondere um eine Abgabe der Kreditinstitute, mit der ein neuer Notfalltopf für Pleitebanken aufgebaut werden soll.

EU-Minister sprechen über Bankenabgabe
Boris Roessler EU-Minister sprechen über Bankenabgabe

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) sagte, die Minister warteten immer noch auf einen Vorschlag der EU-Kommission, wie diese Abgabe ausgestaltet werden könnte. Der Notfalltopf soll mit Bankengeldern aufgebaut werden und letztlich einen Umfang von 55 Milliarden Euro haben.

Die Ressortchefs wollen laut Diplomaten zudem über den Kampf gegen die grenzüberschreitende Steuerhinterziehung sprechen. Dazu soll ein EU-Gesetz, das die Zusammenarbeit der nationalen Steuerbehörden regelt, verschärft werden.