EU-Parlament setzt Untersuchungsausschuss zur VW-Abgas-Affäre ein

Ein Untersuchungsausschuss des EU-Parlaments wird das europäische Kontrollsystem in der VW-Abgas-Affäre untersuchen. Die Abgeordneten stimmten in Straßburg für den Einsatz des Gremiums. Der Ausschuss soll ein Jahr lang arbeiten. Der EU-Kommission wird vorgeworfen, sich nicht für realistische Abgastests auf der Straße eingesetzt zu haben. Auch nationale Aufseher sollen zu wenig unternommen haben, um den Einsatz betrügerischer Software zu unterbinden.