EU-Parlament stimmt über Autonotruf eCall ab

 Das EU-Parlament stimmt am Mittag über das automatische Notrufsystem eCall ab. Bei einem Unfall soll eCall einen 112-Notruf auslösen. Dies soll die Zeit bis zum Eintreffen der Helfer verkürzen. Ab dem 31. März 2018 soll das System zur Pflicht werden, und die Autobauer sollen alle neuen Modelle mit der nötigen Technologie ausrüsten. Das System soll nur bestimmte Daten weitergeben, darunter Ort und Zeitpunkt des Unfalls. Um einen Missbrauch der Daten zu verhindern, soll eCall ungenutzte Informationen kontinuierlich löschen.