EU-Politikerin fordert Militäreinsatz gegen Syriens Luftwaffe

Die Vize-Chefin des Menschenrechtsausschusses im Europaparlament, Barbara Lochbihler, plädiert für begrenzte militärische Gewalt gegen Luftwaffenstützpunkte der syrischen Armee. Um den Abwurf von Fassbomben durch das Regime zu unterbinden, sei es notwendig, Flughäfen unbrauchbar zu machen, von denen die Luftwaffe ihre Einsätze starte. Das sagte Lochbihler der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung». Eine große militärische Intervention hingegen würde sie jedoch nicht begrüßen.