EU protestiert gegen Massenhinrichtung in Saudi-Arabien

Die EU protestiert gegen die Hinrichtung von 47 Menschen in Saudi-Arabien. Die Union sei gegen die Todesstrafe und besonders gegen Massenhinrichtungen, teilte die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini in Brüssel mit. Unter den Getöteten, gegen die Terrorismusvorwürfe erhoben wurden, ist der prominente schiitische Geistliche Scheich Nimr al-Nimr. Es gebe ernste Bedenken, unter anderem wegen des Rechts auf freie Meinungsäußerung, erklärte Mogherini mit Blick auf seine Hinrichtung. Dieser Fall habe auch das Potenzial, sektiererische Spannungen.