EU-Ratspräsident warnt Migranten: «Durchwinken» ist vorbei

Kein Ende des Flüchtlingsdramas in Griechenland. Migranten harren weiter an der Grenze aus. Aus der Türkei kommen weitere nach. Die EU ruft die Migranten auf: Kommt nicht nach Europa. Derweil türmen sich Hunderttausende Asylanträge unbearbeitet bei den deutschen Behörden. Tausende neue Mitarbeiter sollen für Entlastung sorgen. Doch das Problem könnte länger fortbestehen.

EU-Ratspräsident warnt Migranten: «Durchwinken» ist vorbei
Gregor Fischer EU-Ratspräsident warnt Migranten: «Durchwinken» ist vorbei