EU-Sondertreffen zu Flüchtlingskatastrophe in Luxemburg

Nach der jüngsten Flüchtlingskatastrophe im Mittelmeer kommen die Außen- und Innenminister der EU-Staaten zu einem Krisentreffen zusammen. Die Gespräche sollen um 15.00 Uhr in Luxemburg beginnen, teilte eine EU-Sprecherin mit. Über einen möglichen Sondergipfel der Staats- und Regierungschefs zur Flüchtlingskatastrophe gab es nach Angaben noch keine Entscheidung. Ein solches Treffen hatte Italiens Regierungschef Matteo Renzi gefordert. Nach einem der schlimmsten Flüchtlingsdramen im Mittelmeer werden Hunderte Tote befürchtet.