EU streitet um Formulierung «Balkanroute geschlossen»

Beim EU-Gipfel zur Flüchtlingskrise gibt es in Brüssel Widerstand gegen den Entwurf der Schlusserklärung. Kanzlerin Merkel und EU-Kommissionspräsident Juncker wollen nach Angaben von Diplomaten die Formulierung ändern, wonach die Balkanroute für Flüchtlinge aus Syrien nun «geschlossen» sei. EU-Ratspräsident Tusk baut schon für lange Debatten vor - der Gipfel wird kurzerhand verlängert.

EU streitet um Formulierung «Balkanroute geschlossen»
Georgi Licovski EU streitet um Formulierung «Balkanroute geschlossen»