EU will rund 33 Milliarden Euro für wichtige Infrastruktur ausgeben

Für wichtige Infrastrukturprojekte will die EU bis zum Jahr 2020 rund 33,2 Milliarden Euro ausgeben. Die EU-Minister beschlossen, für welche Projekte die EU-Staaten Geld beantragen können. Mit den Mitteln will die EU unter anderem 38 wichtige Flughäfen mit größeren Städten verbinden und 15 000 Kilometer Eisenbahngleise zu Hochgeschwindigkeitsstrecken ausbauen. Auch die Strecke zwischen Münster und Lünen in Nordrhein-Westfalen könnte mit Geld aus diesem Topf ausgebaut werden. Deutschland kann auch Mittel für die Anbindung von Meereswindparks an das Stromnetz erhalten.