EU wird laut Juncker weiter über TTIP verhandeln

Die Europäische Union wird trotz kritischer Stimmen aus mehreren Ländern weiter mit den USA über das Freihandelsabkommen TTIP verhandeln. Die EU habe dafür ein klares Mandat, sagte Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker vor dem G20-Gipfel in Hangzhou in China. Ausdrücklich lobte Juncker das Abkommen CETA mit Kanada. In Deutschland hatte Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel zuletzt die TTIP-Verhandlungen für «faktisch gescheitert» erklärt. Kanzlerin Angela Merkel distanzierte sich von dieser Äußerung.