Euro-Finanzminister beraten über Milliarden-Hilfen für Griechenland

Griechenland soll kommende Woche einen weiteren Milliarden-Kredit der Euro-Partner erhalten. Nach der Annahme eines Reformpaketes im griechischen Parlament berieten am Abend die Finanzminister der Euro-Staaten. Ziel war die Entscheidung über das dreijährige Hilfsprogramm von bis zu 86 Milliarden Euro. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble machte allerdings vor der Sondersitzung in Brüssel klar, dass es alternativ zumindest einen weiteren Überbrückungskredit für das pleitebedrohte Land geben könnte.