Euro-Kassenhüter sprechen über Troika-Blockade in Griechenland

Die Euro-Finanzminister sind am Montag in Brüssel zusammengekommen, um über die blockierte Troika-Prüfung in Griechenland zu beraten. Es gebe «offene Punkte mit der Troika», sagte der amtierende Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) vor Beginn der Sitzung.

Euro-Kassenhüter sprechen über Troika-Blockade in Griechenland
Wolfgang Kumm Euro-Kassenhüter sprechen über Troika-Blockade in Griechenland

«Aber insgesamt ist Griechenland auf einem guten Weg.» Die Troika von EU-Kommission, Internationalem Währungsfonds und Europäischer Zentralbank hatte am Wochenende mitgeteilt, erst im Januar nach Athen zurückzukehren.

Dem Vernehmen nach will Schäuble am Abend wieder mit einigen Spitzenverantwortlichen über die europäische Bankenunion beraten. Bereits am Freitag hatte es dazu ein Treffen im Berliner Finanzministerium gegeben. Schäuble äußerte sich dazu zunächst nicht.