Euro weiter bei 1,35 Dollar

Der Euro hat sich bei der Marke von 1,35 Dollar gehalten. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,3515 US-Dollar und damit so viel wie am späten Vorabend. Ein Dollar war 0,7398 Euro wert. Am Devisenmarkt stehen heute neue Wirtschaftsdaten im Fokus. Mit dem ZEW-Konjunkturindex wird ein stark beachteter Frühindikator für Deutschland veröffentlicht. Es wird damit gerechnet, dass sich die Stimmung unter den befragten Finanzexperten weiter aufhellt.