Eurogruppe bestätigt: Griechenland-Gespräche starten am Mittwoch

Die neuen Gespräche zwischen Griechenland und den internationalen Geldgebern werden an diesem Mittwoch beginnen. Das sagte Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem nach Beratungen in Brüssel und bestätigte damit Informationen von EU-Diplomaten. «Wir stimmen überein, dass keine weitere Zeit verloren werden darf», sagte der Niederländer. Die wichtigsten Verhandlungen seien in Brüssel geplant. Parallel sollten «technische Teams» nach Athen entsandt werden. Ziel sei es, die Überprüfung des laufenden Hilfsprogramms rasch abzuschließen.