Europa führt gegen USA mit 10:6 im Ryder Cup

Das europäische Golf-Team hat seine Führung im 40. Ryder Cup gegen die USA nach vier Runden ausgebaut. Vor den zwölf entscheidenden Einzeln am Sonntag steht es im schottischen Gleneagles 10:6.

Europa führt gegen USA mit 10:6 im Ryder Cup
Andy Rain Europa führt gegen USA mit 10:6 im Ryder Cup

Vor zwei Jahren hatten die USA in Medinah ebenso geführt, am Ende aber verloren. Martin Kaymer unterlag zunächst mit dem Dänen Thomas Björn gegen Patrick Reed/Jordan Spieth und holte am Nachmittag zusammen mit dem Engländer Justin Rose im klassischen Vierer einen halben Punkt gegen die Rookies. Rose hatte zusammen mit dem Schweden Henrik Stenson einen Rekord von zwölf Birdies in den Fourballs aufgestellt, bei dem jeder seinen eigenen Ball spielt.