Europa League: Mönchengladbach und Wolfsburg gewinnen

Es war ein durchweg erfolgreicher Europa-League-Abend aus deutscher Sicht: Borussia Mönchengladbach gewann am Abend gegen Apollon Limassol aus Zypern mit 5:0. Ibrahima Traoré mit einem Doppelpack, Branimir Hrgota, Patrick Herrmann und Thorgan Hazard erzielten die Tore. Auch der VfL Wolfsburg hat sich in der Europa League durchgesetzt - mit 4:2 beim russischen Club FK Krasnodar. Für die Wolfsburger trafen Andreas Granqvist per Eigentor, zweimal Kevin De Bruyne und Luiz Gustavo.