Europäische Minister versprechen Tunesien Hilfe im Anti-Terror-Kampf

Die Innenminister von Deutschland, Großbritannien und Frankreich haben Tunesien Hilfe im Kampf gegen Terrorismus versprochen. «Wir sind hierhergekommen, um Solidarität zu zeigen mit dieser jungen und immer noch verletzlichen Demokratie», sagte Bundesinnenminister Thomas de Maizière in Sousse. Drei Tage nach dem Terroranschlag besuchten die europäischen Minister das Strandhotel «Imperial Marhaba» in Sousse, den Ort der Attacke. Dort hatte ein tunesischer Student 38 Menschen erschossen, bevor er selbst getötet wurde. Unter den Opfern ist mindestens ein Deutscher.