Europas Top-Clubs verwundert: WM-Termin 2022 nicht fix

Eine Einigung über den umstrittenen Spieltermin der Fußball-WM 2022 in Katar gibt es nach Aussage der Vereinigung der Europäischen Spitzen-Clubs noch nicht. Verwundert habe man entsprechende Medienberichte registriert, hieß es bei der European Club Association ECA.

Europas Top-Clubs verwundert: WM-Termin 2022 nicht fix
Str Europas Top-Clubs verwundert: WM-Termin 2022 nicht fix

«Wir wissen nichts von einer Einigung. Fakt ist, dass die Vorschläge erst noch besprochen werden. Das entscheidende Meeting der Task Force findet erst in der kommenden Woche statt», sagte ein ECA-Sprecher der Deutschen Presse-Agentur.

Zuvor hatte nach der Zeitung «Sports Illustrated» der TV-Sender Sky berichtet, dass eine Entscheidung bereits zugunsten des von der FIFA präferierten Termins im November/Dezember gefallen sei - schon vor dem Treffen am Dienstag in Doha. Auch beim Fußball-Weltverband verwies man am Freitag auf die Sitzung der sogenannten «Task Force für den Spielkalender 2018-2024» kommende Woche in Katar.

Die Spitzenligen plädieren für eine WM im Mai, um den Saisonkalender in Topklassen wie Bundesliga oder englischer Premier League nicht zu sehr durcheinanderzubringen. Alle Anzeichen deuten aber daraufhin, dass letztlich der November/Dezember-Vorschlag von der FIFA und deren Chef Joseph Blatter durchgesetzt wird und die Ligen im Gegenzug finanzielle Entschädigungen fordern werden.