Europäisch-asiatisches Spitzentreffen - Ukraine wichtiges Thema

Vor dem Hintergrund des Ukraine-Konflikts und der schwachen Konjunktur beraten rund 50 Spitzenpolitiker aus Europa und Asien bis morgen über Wege aus der Krise. Bei dem Gipfeltreffen in Mailand soll über eine stärkere Zusammenarbeit in den Bereichen Wirtschaft und Finanzen gesprochen werden. Auch die Proteste für mehr Demokratie in Hongkong sollen zur Sprache kommen, genauso wie der Kampf gegen die Seuche Ebola. Erwartet werden Kanzlerin Merkel, Russlands Präsident Putin und Chinas Regierungschef Li.