Europäische Zentralbank eröffnet Neubau mit Festakt

Begleitet von gewalttätigen Protesten hat EZB-Präsident Mario Draghi den Neubau der Europäischen Zentralbank in Frankfurt feierlich eröffnet. Die Notenbank feierte in kleinem Rahmen mit gut 100 geladenen Gästen.

Europäische Zentralbank eröffnet Neubau mit Festakt
Arne Dedert Europäische Zentralbank eröffnet Neubau mit Festakt

In seiner vorab verbreiteten Eröffnungsrede geht Draghi auch auf die Demonstranten und die vielen unzufriedenen Menschen im Euroraum ein, die in den vergangenen Krisenjahren Einkommen und Wohlstand verloren hätten. Als eine Institution der Europäischen Union, die eine zentrale Rolle in der Krise gespielt hat, sei die EZB in den Fokus der Frustrierten geraten, sagt Draghi laut Redetext. «Möglicherweise ist dieser Vorwurf nicht fair. Denn unser Handeln zielt genau darauf ab, die wirtschaftlichen Schocks abzufedern.»