Eurostar-Verkehr läuft nach Tunnelsperrung wieder normal

Nach einer Sperrung des Tunnels unter dem Ärmelkanal fahren zwischen England und dem europäischen Kontinent wieder Eurostar-Züge. Am Morgen seien erste Bahnen von London und Paris wie geplant abgefahren, heißt es auf der Webseite des Unternehmens. Streikende Mitarbeiter eines Fährbetreibers waren gestern auf die Gleise des Eurotunnel-Terminals bei Calais gelangt und hatten dort Reifen angezündet. Der Verkehr durch den Tunnel wurde zeitweise unterbrochen.