Ex-Freundin mit Messer getötet: Elf Jahre Haft

Wegen Totschlags und Vergewaltigung seiner Ex-Freundin hat das Landgericht Dresden einen 30-Jährigen zu einer Freiheitsstrafe von elf Jahren verurteilt. Beide waren Anhänger der Gothic-Szene.

Ex-Freundin mit Messer getötet: Elf Jahre Haft
Arno Burgi Ex-Freundin mit Messer getötet: Elf Jahre Haft

Der Angeklagte habe es nicht ertragen, verlassen zu werden und die Trennung trotz klarer Signale der 22-Jährigen nicht wahr haben wollen, sagte Richterin Birgit Wiegand am Donnerstag in der Begründung. Die Kammer sah es als erwiesen an, dass der junge Mann die Frau erst vergewaltigte und dann mit mehreren Messerstichen tötete.