Ex-Kanzleramtschef Pofalla beginnt als Chef-Lobbyist bei der Bahn

Ex-Kanzleramtsminister Ronald Pofalla beginnt heute als Cheflobbyist bei der Deutschen Bahn. Er wird Generalbevollmächtigter für politische und internationale Beziehungen. Bahnchef Rüdiger Grube hatte sich für Pofalla eingesetzt - auch als die Wechselpläne vor einem Jahr vorzeitig bekannt wurden und Kritik auslösten. Pofalla legte sein Bundestagsmandat mit Wirkung zum 31. Dezember nieder, berichtet die «Rheinische Post». Er habe seine Entscheidung Bundestagspräsident Norbert Lammert persönlich mitgeteilt. Das Gespräch fand kurz vor Weihnachten statt.