Ex-Präsident Blatter: Bonuszahlungen bei der FIFA «sauber und fair»

Der frühere FIFA-Präsident Joseph Blatter hat Vorwürfe wegen Bereicherung durch millionenschwere Boni beim Fußball-Weltverband zurückgewiesen. Es sei alles sauber und fair gewesen, wie schon sein Anwalt Richard Cullen klargestellt habe, teilte der Schweizer heute der Deutschen Presse-Agentur auf Anfrage mit. Blatter und weitere Top-Funktionäre sollen sich laut einer internen Untersuchung der FIFA in den vergangenen fünf Jahren um mehr als 79 Millionen Schweizer Franken bereichert haben.