Ex-Rektor von Kopenhagen-Attentäter: War guter Schüler

Der mutmaßliche Attentäter der Terroranschläge von Kopenhagen war seinem früheren Rektor zufolge ein guter Schüler.

«Er war ein sehr fleißiger und begabter Schüler, der sich rein fachlich gut geschlagen hat», sagte Peter Zinkernagel dem dänischen Fernsehen. Die ganze Schule sei schockiert darüber, dass ein früherer Schüler die beiden Terroranschläge am Wochenende begangen habe, bei denen zwei Menschen und der mutmaßliche Täter starben.

Zinkernagel leitet das Zentrum für Erwachsenenbildung im Vorort Hvidovre, das der 22-Jährige vor den Angriffen besucht hatte. Nach Informationen des Senders war er aber nach einem Messerangriff in einer S-Bahn im November 2013 aus der Schule geworfen worden. In der Schule habe sich der junge Mann meist an seine muslimischen Klassenkameraden gehalten, erzählte ein ehemaliger Mitschüler dem dänischen Rundfunk.