Ex-Siegerin Scharapowa sagt Teilnahme an US Open verletzt ab

Die Tennis-Weltranglisten-Dritte Maria Scharapowa hat ihre Teilnahme an den US Open wegen einer Beinverletzung abgesagt. Das teilten die Organisatoren in New York mit, wo das letzte Grand-Slam-Turnier des Jahres heute beginnt. Die Russin bestätigte ihr Fehlen via Facebook. Sie habe alles getan, was möglich war, um rechtzeitig fit zu werden. Die Zeit habe aber leider nicht gerecht. Ihr bislang letztes Match bestritt Scharapowa beim verlorenen Wimbledon-Halbfinale gegen Serena Williams im Juli.