Experte: Burka-Verbot ungeeignet - Terror noch Jahrzehnte eine Gefahr

 Ein Verschleierungsverbot für Musliminnen mit dem Ziel besserer Integration sowie Terror-Vorbeugung ist aus Sicht von Experten reine Symbolpolitik. «Das ist eine Scheinlösung. Mir ist kein einziger Fall bekannt, in dem ein Burka-Verbot einen Terroranschlag verhindert oder den Weg in den Terrorismus erschwert hätte», sagte der Radikalisierungsforscher Peter Neumann vom Londoner King's College der Deutschen Presse-Agentur. So ein Schritt könne sogar kontraproduktiv sein. Nach seiner Ansicht wird Europa noch auf Jahrzehnte mit Terror, Migration und Instabilität konfrontiert sein.