Experten beraten bei Berliner Gesundheitskonferenz über Ebola

Fachleute aus rund 90 Ländern beraten ab heute bei der Konferenz «World Health Summit» in Berlin über die Ebola-Epidemie und andere Themen. Außenminister Frank-Walter Steinmeier eröffnet die Konferenz mit einer Rede zu den Herausforderungen durch den Ebola-Ausbruch in Westafrika. Mit dabei ist auch Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe. Zu der bis Mittwoch dauernden Konferenz werden laut Auswärtigem Amt mehr als 1000 Teilnehmer erwartet.