Experten empfehlen Stallpflicht in Regionen mit hoher Wildvogeldichte

Das zuständige Bundesforschungsinstitut empfiehlt wegen der Vogelgrippe eine Stallpflicht für Nutzgeflügel in Regionen mit einer hohen Wildvogeldichte. Das Risiko einer Einschleppung durch Wildvögel, insbesondere über den Vogelzug sei derzeit hoch. Das teilte das Friedrich-Loeffler-Institut in seiner ersten Risikobewertung zur Einschleppung des H5N8-Erregers mit. Begründet wird die Einschätzung mit dem Fund einer infizierten Wildente auf der Insel Rügen, dem noch nicht abgeschlossenen Herbstvogelzug und dem noch bevorstehenden Winterzug von Wildvögeln aus Sibirien.