Experten untersuchen Flugzeugwrackteil

Experten in Frankreich beginnen heute mit der näheren Untersuchung des im Indischen Ozean angeschwemmten Flugzeugwrackteils. Sie sollen klären, ob die Flügelklappe einer Boeing 777 tatsächlich zu dem verschollenen Flug MH370 gehört. Die Pariser Justiz hat ein Untersuchungszentrum des Verteidigungsministeriums bei Toulouse mit den Analysen beauftragt. Wann erste Erkenntnisse vorliegen, ist offen. Auch malaysische Experten sind für die Untersuchungen nach Frankreich gereist.