Explosion in Nähe von Polizeiwache in Istanbul

Bei einer schweren Explosion im Istanbuler Viertel Yenibosna ist mindestens ein Mensch verletzt worden. Die Detonation habe sich in der Nähe der Polizeiwache ereignet, meldete die Nachrichtenagentur DHA. Das Viertel liegt nur wenige Kilometer vom Flughafen Atatürk entfernt. DHA meldete weiter, es habe sich vermutlich um eine Autobombe gehandelt. In der Vergangenheit gab es wiederholt Anschläge von der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK auf Sicherheitskräfte in der Türkei. Die Regierung macht aber auch die Terrormiliz IS für zahlreiche Attentate verantwortlich.