Explosion in Tianjin: Zeitung berichtet von deutlich mehr Toten

Bei einer schweren Explosion in der chinesischen Hafenstadt Tianjin sind möglicherweise viel mehr Menschen ums Leben gekommen als bisher vermutet. So seien allein ins Taida Krankenhaus 42 Leichen gebracht worden, berichtet eine chinesische Tageszeitung. Die Zahl sei allerdings nicht offiziell von Behörden bestätigt worden. Bislang ist von 17 Toten und mehr als 400 Verletzen die Rede. Nachdem am Abend in einem Hafenlager der Stadt ein Feuer ausgebrochen war, kam es kurz darauf zu einer Reihe heftiger Explosionen.