Extra: Stenotypistin hält im US-Kongress wirre Rede

Während der Abstimmung im US-Repräsentantenhaus zum Haushaltsstreit hat eine protestierende Stenotypistin für Chaos gesorgt. Ein von mehreren US-Medien veröffentlichtes Video zeigt, wie die Frau während der Debatte zum Podium geht und zu schreien beginnt.

«Gott lässt sich nicht lächerlich machen», rief die Frau, die für den Kongress die Reden niederschreibt. Die Verfassung sei von Freimaurern geschrieben worden. Die Frau wurde von Sicherheitspersonal abgeführt. Kongressmitarbeiter waren überrascht und erschüttert: «Sie ist einfach durchgedreht», sagte ein Mitarbeiter dem Sender CNN.