EZB-Chef katapultiert Dax auf Rekordstand

EZB-Chef Mario Draghi hat die deutschen Aktienmärkte auf Rekordstände katapultiert. Die Europäische Zentralbank will ihre Geldschleusen noch weiter öffnen. Mit milliardenschweren Anleihenkäufen soll die Krise im Euroraum bekämpft werden. Der Dax reagierte mit einem Rekord und ging bei 10 435 Zählern aus dem Handel. Der Euro-Kurs lag zuletzt bei 1,1414 US-Dollar.