EZB-Zinssenkung: Finanzieller Spielraum der Bundesregierung steigt

Die nächste Bundesregierung kann in ihrer Finanzplanung bis 2017 mit einem zusätzlichen Spielraum von mindestens zwei Milliarden Euro rechnen. Grund ist die Zinssenkung der Europäischen Zentralbank, berichtet der «Focus». Das Magazin beruft sich auf Verhandlungskreise zur Bildung einer großen Koalition. Das Bundesfinanzministerium ging bislang davon aus, dass die Zinsen ab 2015 wieder steigen. Nach der jüngsten Leitzins-Senkung auf 0,25 Prozent rechnen die Experten nun aber damit, dass der Bund seine Kredite noch länger zu niedrigen Kosten umschichten kann.