FA unterstützt Platini-Kandidatur vorerst nicht mehr

Der englische Fußball-Verband FA wird den suspendierten UEFA-Chef Michel Platini bei dessen Kandidatur als FIFA-Präsident vorerst nicht mehr unterstützen.

FA unterstützt Platini-Kandidatur vorerst nicht mehr
Georg Hochmuth FA unterstützt Platini-Kandidatur vorerst nicht mehr

Zu diesem Schritt hätten neue Informationen aus der UEFA-Krisensitzung in Nyon geführt, teilte die Football Association auf ihrer Homepage mit. Als Ergebnis dieser Erkenntnisse habe das FA-Board beschlossen, dass der Verband die FIFA-Kandidatur Platinis so lange nicht mehr unterstützt, «bis der rechtliche Prozess abgeschlossen und die Position klar ist».

Der Franzose müsse in angemessener Weise Gelegenheit bekommen, sich zu den Vorwürfen gegen ihn zur Wehr zu setzen. Der englische Verband forderte alle beteiligten Seiten auf, bis Mitte November in diesem Fall eine endgültige Entscheidung zu treffen.