Facebook weist Großteil der deutschen Anfragen nach Nutzerdaten ab

Facebook beantwortet in Deutschland nur gut jede dritte Behördenanfrage nach Nutzerdaten. Das geht aus dem heute veröffentlichten Transparenzbericht von Facebook hervor. In den USA liegt der Anteil der beantworteten Anfragen mit 79 Prozent deutlich höher als in den meisten anderen Ländern. In den USA forderten die Behörden mit 11 000 bis 12 000 Anfragen auch so oft wie nirgendwo sonst Informationen zu Nutzern des weltgrößten Online-Netzwerks an. Zum Vergleich: In Deutschland waren es im ersten Halbjahr rund 1900.