Fahrer ohnmächtig: S-Bahn rast führerlos weiter

Eine S-Bahn ist minutenlang führerlos durch ein Tal in Baden-Württemberg gefahren - der Triebwagenführer war bewusstlos. Die Bahn habe mehrere Haltepunkte passiert, bevor sie zum Stehen kam, sagte ein Sprecher der Bundespolizei. Er sprach von einem gefährlichem Vorfall mit gutem Ausgang. Laut «Rhein-Neckar-Zeitung» hatten Fahrgäste bemerkt, dass die Bahn an einem vorgesehenen Halt einfach weiterfuhr. Durch die Glasscheibe sahen sie, dass der Fahrer zusammengesackt war. Sie zogen die Notbremse, aber nichts passierte. Kurz darauf kam der Fahrer wieder zu sich.